Japan B Encephalitis

Impfung

Ein Totimpfstoff, der in den Oberarm injiziert wird. Im Abstand von 4 Wochen sollen zwei Impfungen erfolgen.

Impfschema

Zwei Impfungen im Abstand von 4 Wochen sind notwendig. Es gibt jedoch auch ein Schnellschema.

Impfschutz

Der Impfschutz beträgt nach der Grundimmunisierung fast 100%. Nach einer Auffrischung nach 1-2 Jahren besteht ein 10 jähriger Impfschutz.

Wer soll sich impfen lassen?

Die Impfung ist für Reisende auf den indischen Subkontinent sowie nach Südostasien v.a. bei einfachen Reisebedingungen sowie bei längerer Aufenthaltsdauer in ländlichen Gebieten empfehlenswert.

Impfung

Seit 2009 gibt es einen in Österreich entwickelten, hochwirksamen und nebenwirkungsarmen Impfstoff. Dieser ist auch für Kinder zugelassen.

Impfschema

Es reichen zwei Impfungen in den Oberarm im Abstand von 4 Wochen. Es gibt auch ein Schnellschema für last minute Reisende.

Impfschutz

Nach Erhalt beider Impfungen ist von einem nahezu 100%igen Impfschutz auszugehen. Die erste Auffrischung sollte nach 1-2 Jahren erfolgen. Danach besteht ein langjähriger Impfschutz (mindestens 10 Jahre).

Nebenwirkungen

Neben den üblichen lokalen Reaktionen wie Überwärmung, Schmerzen und Schwellung kann selten auch Fieber mit grippeähnlichen Beschwerden auftreten.

Die Krankheit

Es handelt sich um eine Viruserkrankung, welche durch Mücken (Culex) übertragen wird. Touristen sind nur selten betroffen. Risikogebiete sind in erster Linie die ländlichen Regionen mit Viehzucht Asiens. Während der Regenzeit steigt das Risiko.

Nach einer Inkubationszeit von 1-2 Wochen kommt es zu grippeartigen, fieberhaften Beschwerden, in weiterer Folge kann es auch zu einer Entzündung des Gehirns kommen (Enzephalitis). Die Krankheit kann in diesem Stadium schwere Nervenlähmungen verursachen, in 5-30% kann sie zum Tod führen. Kinder haben häufiger einen schweren Verlauf.
Es gibt keine spezifische Therapie, die Behandlung erfolgt lediglich symptomatisch.

Wir empfehlen neben der Impfung einen Mückenschutz durch lange Kleidung, Sprays und Moskitonetze.