Impfungen für Nordafrika

Je nach Art der Reise und der genauen Reiseroute sollte ein individueller Impfplan erstellt werden.

Selbst Strandurlauber in 5 Sterne Hotels sollten neben den Impfungen des Österreichischen Impfplanes auch Hepatitis A und eventuell Typhus geimpft sein. Bei Ausflügen und unter einfachen Reisebedingungen darf die Tollwutgefahr nicht außer Acht gelassen werden.
Im Sudan besteht zusätzlich zur Malaria- auch Gelbfiebergefahr.
Sehr häufig in dieser Region sind Durchfallserkrankungen, sodass in der Reiseapotheke entsprechende Medikamente mitgenommen werden sollten.

Wählen Sie Ihr Urlaubsland